Zahnarztpraxis - Ihr Zahnarzt in Hamburg
Zahnmedizin
Dr. Benno Gaßmann, MSc
Implantologie
Lohkampstr. 14
22523 Hamburg
Öffnungszeiten:
Mo, Mi14 - 20 Uhr
Di, Do08 - 14 Uhr
Fr12 - 18 Uhr
040 / 570 61 31
< Knochenaufbau für Implantate: Lieber etwas mehr...
27.02.2013 10:42 Alter: 4 yrs
Kategorie: Implantation

Ästhetik: Wie unsichtbar sind Implantate?


Während Studien zufolge für ältere Patienten vor allem die sichere Funktion ihres Zahnersatzes wichtig ist, legen jüngere Menschen zusätzlich Wert auf ein optisch ansprechendes Ergebnis. "Wie leicht oder wie schwer ein solches ansprechendes Ergebnis erreichbar ist, hängt allerdings von vielen individuellen Faktoren ab", sagt Prof. Dr. Germán Gómez-Román, Pressesprecher der wissenschaftlichen Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI). Zum einen sei hierbei die biologische Ausgangslage des Patienten zu beachten: An welcher Stelle im Mund ist die Zahnlücke, die geschlossen werden soll? Ist das Mundgewebe dort intakt und gesund? Ist ausreichend Kieferknochen vorhanden, um das Implantat stabil einsetzen zu können? Und falls wichtige Voraussetzungen nicht gegeben sind: Kann man mit zahnärztlich-chirurgischen Maßnahmen eine nachhaltige Verbesserung der Ausgangslage erreichen? Sind zusätzliche vorbereitende Behandlungen nötig? Professor Gómez-Román: "Wie unsichtbar implantatgetragener Zahnersatz werden kann, hängt auch von verwendeten Materialien ab - angefangen von zahnfarbenen Stützen der Zahnkrone bis zur Zahnkrone selbst, für die es mittlerweile nicht nur zahnfarbene, sondern auch zahnähnliche Materialien gibt." Über die moderne Vielfalt an Vorgehensweisen und Materialien und den individuellen Einsatz beraten implantologisch erfahrene Zahnarztpraxen.

Quelle: DGI e.V. www.dginet.de