Zahnarztpraxis - Ihr Zahnarzt in Hamburg
Zahnmedizin
Dr. Benno Gaßmann, MSc
Implantologie
Lohkampstr. 14
22523 Hamburg
Öffnungszeiten:
Mo, Mi14 - 20 Uhr
Di, Do08 - 14 Uhr
Fr12 - 18 Uhr
040 / 570 61 31
< Wechselwirkung zwischen Mundgesundheit und Diabetes
07.05.2012 13:42 Alter: 5 yrs
Kategorie: Implantation

Antibiotika bei einer Implantation


Wie sinnvoll ist bei einer Implantation künstlicher Zahnwurzeln eine vorbeugende Behandlung mit Antibiotika? Hat diese Behandlung eine Auswirkung auf den Verlust eines Implantats? Dieser Frage ist ein Team US-amerikanischer Experten nachgegangen und hat dazu entsprechende wissenschaftliche Studien erneut ausgewertet. Resultat: Die Analyse deutet darauf hin, dass in bestimmten Fällen eine Antibiotikabehandlung sinnvoll ist. "Die Gabe des Antibiotikums Amoxicillin eine Stunde vor dem Eingriff sowie eine weitere Gabe nach der OP, gefolgt von einer Behandlung während der nächsten zwei Tage kann sich positiv auf den Behandlungserfolg auswirken", schreibt das Team in einer US-amerikanischen Fachzeitschrift für MKG-Chirurgie.

Quelle: DGI e.V. www.dginet.de