Zahnarztpraxis - Ihr Zahnarzt in Hamburg
Zahnmedizin
Dr. Benno Gaßmann, MSc
Implantologie
Lohkampstr. 14
22523 Hamburg
Öffnungszeiten:
Mo, Mi14 - 20 Uhr
Di, Do08 - 14 Uhr
Fr12 - 18 Uhr
040 / 570 61 31
< Evolution: Kiefer werden schmaler
20.12.2011 15:51 Alter: 6 yrs
Kategorie: Zahnarzt

Hormonsystem an Mundgesundheit beteiligt


Auf verschiedene, derzeit noch genauer zu untersuchende Zusammenhänge zwischen Hormonsystem und Mundgesundheit wies PD Dr. Dr. Christiane Gleissner/Universität Mainz, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für geschlechterspezifische Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, im Rahmen eines Symposiums im Juni dieses Jahres in Berlin hin. Als Beispiel für orale Folgen hormoneller Störungen nannte sie die Dentitio preacox (Durchbruch eines unreifen Zahnes): Diese kann auf eine (bei jungen Mädchen häufig diagnostizierte) Schilddrüsenüberfunktion hinweisen. Bekannt ist der Einfluss des Parathormons auf den Knochenstoffwechsel - auch hier ist weitere Forschung notwendig, um die Erkenntnisse besser für die Therapie zu nutzen. Eine heute schon identifizierte und beachtliche Rolle spielen die Hormone im Verbund mit dem Immunsystem bei Entstehung und Heilungsproblemen einer Parodontitis, Beispiel: Hormonelle Veränderungen - von Menstruation bis Menopause - wirken sich auf das Gewebe aus und können neben vermehrten Entzündungen durch Knochenstörungen auch Zahnverlust befördern.

Quelle: DGI e.V. www.dginet.de