Zahnarztpraxis - Ihr Zahnarzt in Hamburg
Zahnmedizin
Dr. Benno Gaßmann, MSc
Implantologie
Lohkampstr. 14
22523 Hamburg
Öffnungszeiten:
Mo, Mi14 - 20 Uhr
Di, Do08 - 14 Uhr
Fr12 - 18 Uhr
040 / 570 61 31
< Implantate: Ersatz für die Zahnwurzel
26.09.2011 12:03 Alter: 6 yrs
Kategorie: Implantation

Implantate - nur etwas fürs Alter?


Implantate gehören keineswegs nur zur Alterszahnmedizin: Auch Jugendliche können Zähne verlieren, beispielsweise bei einem Sportunfall. Wenn das nach Abschluss des Kieferwachstums passiert, kann die Stelle mit einem Implantat versorgt werden. Das hat den Vorteil, dass das Implantat das Kiefergewebe ähnlich wie die natürliche Zahnwurzel belastet. Wachstum braucht Belastung: Auf diesen kurzen Nenner kann man die Biologie bringen. Wer seine Beine länger nicht bewegt, beispielsweise wegen Bettlägerigkeit, kennt das: Man verliert an Muskelkraft, nach einiger Zeit bildet sich das Gewebe zurück, da es nicht "belastet" wird. Auch im Kiefer wird das "Training" der Strukturen gebraucht, damit das Zahngewebe gesund und fit bleibt. Diese Aufgabe übernimmt die Ersatz-Zahnwurzel, das Implantat. Und diese Aufgabe erfüllt das Implantat auch bei Erwachsenen und auch noch bei älteren und alten Menschen: Wird der Kiefer nicht ausreichen belastet, bilden sich oft Kieferknochen und Zahnweichgewebe zurück.

Quelle: DGI e.V., www.dginet.de