Zahnarztpraxis - Ihr Zahnarzt in Hamburg
Zahnmedizin
Dr. Benno Gaßmann, MSc
Implantologie
Lohkampstr. 14
22523 Hamburg
Öffnungszeiten:
Mo, Mi14 - 20 Uhr
Di, Do08 - 14 Uhr
Fr12 - 18 Uhr
040 / 570 61 31
< Rheumapatienten sollten regelmäßig zum Zahnarzt
26.07.2013 09:46 Alter: 4 yrs
Kategorie: Implantation

Implantate: Sofortbelastung im zahnlosen Unterkiefer


Im zahnlosen Unterkiefer können Implantate, die durch einen vorgefertigten Steg verbunden sind, sofort nach der Implantation mit Zahnersatz versorgt und belastet werden. Die Ergebnisse der Therapie sind vergleichbar mit jenen, bei der die Implantate zunächst drei Monate geschützt unter dem Zahnfleisch einheilen. Das berichten österreichische Forscher in der Zeitschrift für Zahnärztliche Implantologie (ZZI) der Deutschen Gesellschaft für Implantologie. Prof. Dr. Martin Lorenzoni von der Universität Graz und seine Kollegen hatten insgesamt 40 Patienten mit zahnlosem Unterkiefer jeweils mit vier Implantaten im Unterkiefer versorgt. Bei 20 Patienten heilten die Implantate zunächst drei Monate gedeckt unter dem Zahnfleisch ein, wurden dann freigelegt und mit Stegen verbunden, auf denen herausnehmbarer Zahnersatz befestigt wurde.

Bei den anderen 20 Patienten versorgten die Wissenschaftler die Implantate sofort mit der Stegkonstruktion und dem Zahnersatz. Wie die wiederholten nachfolgenden Untersuchungen in den fünf Jahren nach der Behandlung zeigten, waren die Überlebensraten der Implantate bei beiden Patientengruppen vergleichbar, ebenso der geringfügige Knochenverlust von 1,9 Millimeter um die Implantate herum.

Quelle: DGI e.V. www.dginet.de