Zahnarztpraxis - Ihr Zahnarzt in Hamburg
Zahnmedizin
Dr. Benno Gaßmann, MSc
Implantologie
Lohkampstr. 14
22523 Hamburg
Öffnungszeiten:
Mo, Mi14 - 20 Uhr
Di, Do08 - 14 Uhr
Fr12 - 18 Uhr
040 / 570 61 31
< Erreger von Parodontitis beeinflusst Gelenkrheuma
29.11.2013 14:59 Alter: 4 yrs
Kategorie: Implantation

Sofort oder früh implantieren?


Wird die Indikation korrekt gestellt, sind die Therapieergebnisse bei einer "Sofort-Implantation" unmittelbar nach der Extraktion eines kranken Zahnes mit den Resultaten einer "Früh-Implantation" vergleichbar, die vier bis sechs Wochen nach der Zahnextraktion erfolgt, sobald das Zahnfleisch verheilt ist. Das belegt eine neue Auswertung von Behandlungsdaten türkischer Zahnärzte in einer Fachzeitschrift. Fünf Jahre nach der Implantation waren 96 Prozent der sofortimplantierten Titanwurzeln noch voll funktionsfähig und sogar 100 Prozent der frühimplantierten künstlichen Zahnwurzeln. "Möglich ist eine Sofortimplantation aber nur dann, wenn das umgebende Gewebe unverletzt und nicht entzündet ist. Ebenso spielt eine Rolle, in welchem Bereich des Kiefers ein Zahn ersetzt werden muss", erklärt DGI-Pressesprecher Professor German Gomez Roman von der Universität Tübingen. Darum müsse in jedem Einzelfall zunächst kritisch geprüft werden, ob eine Sofortimplantation möglich ist.

Quelle: DGI e.V. www.dginet.de