Zahnarztpraxis - Ihr Zahnarzt in Hamburg
Zahnmedizin
Dr. Benno Gaßmann, MSc
Implantologie
Lohkampstr. 14
22523 Hamburg
Öffnungszeiten:
Mo, Mi14 - 20 Uhr
Di, Do08 - 14 Uhr
Fr12 - 18 Uhr
040 / 570 61 31
< Sind Implantate wirklich teurer?
18.06.2013 09:30 Alter: 4 yrs
Kategorie: Zahnarzt

Wurzelbehandlung: nur wenige Behandlungsfehler


In der Bevölkerung hält sich Umfragen zufolge das Bild, eine Wurzelbehandlung beim Zahnarzt sei grundsätzlich "schrecklich". Auch bei manchen Zahnärzten, die in ihrer Praxis Wurzelbehandlungen nicht oder nur selten anbieten, findet sich nicht selten noch immer die Einschätzung, eine solche Behandlung habe keine überzeugenden Langzeit-Effekte. Beide Positionen sind längst überholt. Wie eine aktuelle Datenanalyse der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) zu sogenannten "Behandlungsfehlern" im Bereich der Wurzelbehandlungen zeigt, werden pro Jahr in Deutschland rund 7.300 000 Zahnwurzeln behandelt. Dagegen stehen 156 Fälle, in denen der medizinische Dienst der Krankenversicherung bei seiner Übersicht über Behandlungsfehler 2012 einen wie auch immer gearteten "Behandlungsfehler" feststellte. Das sei in jedem Einzelfall ein Misserfolg und ein persönliches Schicksal zuviel, betonte der KZBV-Vorsitzende Dr. Jürgen Fedderwitz, zeige andererseits aber auch, wie qualitativ hochwertig die zahnmedizinische Versorgung in Deutschland sei. Wie viele aktuelle zahnärztliche Fortbildungskongresse deutlich machen, hat sich die Wurzelbehandlung sowohl im Bereich der Behandlungsprodukte als auch in wissenschaftlichen Erkenntnissen weit von früheren Behandlungsproblemen entfernt - sie hat sich als sicheres wie auch "patientenverträgliches" Verfahren schon lange etabliert.

Quelle: DGI e.V. www.dginet.de