Zahnarztpraxis - Ihr Zahnarzt in Hamburg
Zahnmedizin
Dr. Benno Gaßmann, MSc
Implantologie
Lohkampstr. 14
22523 Hamburg
Öffnungszeiten:
Mo, Mi14 - 20 Uhr
Di, Do08 - 14 Uhr
Fr12 - 18 Uhr
040 / 570 61 31
< Parodontitis-Therapie bei Übergewicht weniger effektiv
18.02.2014 12:34 Alter: 3 yrs
Kategorie: Implantation

Zahnimplantate: komplexere Eingriffe möglich


Neue Materialien und Methoden haben in der Implantologie zwar einfache Eingriffe einfacher gemacht, doch andererseits wachsen mit den modernen Möglichkeiten auch die Komplexität der Behandlung und die Ansprüche von Zahnärzten und Patienten an das Therapie-Ergebnis - so Dr. Gerhard Iglhaut, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI). Denn oft fehlen den Patienten nicht nur Zähne, die ersetzt werden müssen. Bei längerer Zahnlosigkeit, die den Kieferknochen schrumpfen lässt, muss das verloren gegangene Knochengewebe vor oder während einer Implantation wieder aufgebaut werden. Erkrankungen des Zahnhalteapparates ("Parodontitis") kommen oft hinzu und sind inzwischen die häufigste Ursache für Zahnverlust.

Bei komplexen Fällen setzen Implantologen daher beispielsweise die dreidimensionale Volumentomographie ein, eine Röntgenaufnahme, welche die exakte OP-Planung am Computer ermöglicht. "Bei der Implantation arbeiten wir zunehmend mikrochirurgisch mit Lupe oder OP-Mikroskop", erklärt Iglhaut. Kleinere Schnitte, neue Operationstechniken, die bessere Planung und Knochenersatzmaterialien machen eine Implantation daher schonender und sicherer.

Quelle: DGI e.V. www.dginet.de