Zahnarztpraxis - Ihr Zahnarzt in Hamburg
Zahnmedizin
Dr. Benno Gaßmann, MSc
Implantologie
Lohkampstr. 14
22523 Hamburg
Öffnungszeiten:
Mo, Mi14 - 20 Uhr
Di, Do08 - 14 Uhr
Fr12 - 18 Uhr
040 / 570 61 31
< Nur jeder Zweite geht zur jährlichen Vorsorge beim Zahnarzt
21.05.2012 12:59 Alter: 5 yrs
Kategorie: Implantation

Zahnimplantate verbessern die Lebensqualität


Implantatgetragener Zahnersatz verbessert generell die Mundgesundheit und die Lebensqualität von Patientinnen und Patienten. Das belegt eine Untersuchung japanischer Wissenschaftler von der Kyorin Universität in Tokyo. Die Forscher hatten im Rahmen einer Studie 59 Patienten verschiedener Altersstufen mit implantatgetragenem Zahnersatz und 38 Patienten mit einer konventionellen Prothese oder Brücke versorgt und die Patienten vor und nach der Behandlung mit speziellen Fragebögen befragt. Die Auswertung zeigte, dass sich in allen Altersgruppen Mundgesundheit und Lebensqualität signifikant verbesserte. Ältere Patienten, die älter als 60 Jahre waren, profitierten von Implantaten unabhängig davon, ob ein zahnloser Kiefer oder nur einzelne Zahnlücken versorgt wurden. Diese Patienten schliefen auch besser. Auch bei jüngeren Patienten zwischen 30 und 49 Jahren besserten sich Mundgesundheit und Lebensqualität, wenn ein zahnloser Kiefer mit implantatgetragenem Zahnersatz versorgt werden musste. In dieser Altersgruppe besserte sich die Lebensqualität aber auch dann, wenn einzelne Zahnlücken mit einer konventionellen Brücke versorgt wurden. "Eine konventionelle Brückenkonstruktion ist allerdings nur dann sinnvoll", raten die Experten der Deutschen Gesellschaft für Implantologie DGI, "wenn dafür keine gesunden Nachbarzähne beschliffen werden müssen."

Quelle: DGI e.V. www.dginet.de