Zahnarztpraxis - Ihr Zahnarzt in Hamburg
Zahnmedizin
Dr. Benno Gaßmann, MSc
Implantologie
Lohkampstr. 14
22523 Hamburg
Öffnungszeiten:
Mo, Mi14 - 20 Uhr
Di, Do08 - 14 Uhr
Fr12 - 18 Uhr
040 / 570 61 31
< Zähne und Zahnimplantate: Rauchen erhöht Verlustrisiko
16.05.2013 10:09 Alter: 5 yrs
Kategorie: Zahnarzt

Patienten mit Parodontitis ernähren sich ungesünder


Patientinnen und Patienten mit Erkrankungen des Zahnhalteapparates (Parodontitis) essen weniger Vollkornprodukte sowie Obst und Gemüse als gesunde Menschen. Entsprechend reduziert ist auch die Aufnahme von Vitamin C, Folsäure und Magnesium. Dies zeigt eine Studie von Zahnmedizinern der Universität Jena. Die Wissenschaftler ließen Patienten mit Parodontitis sowie gesunde Vergleichspersonen eine Woche lang ein Ernährungstagebuch führen. Zusätzlich bestimmten sie den Vitamin-C-Gehalt im Blutplasma und befragten die Parodontitis-Patienten nach Beschwerden im Mund. Der Vitamin-C-Gehalt im Blutplasma war bei den gesunden Menschen doppelt so hoch wie bei den Patienten. Von diesen berichtete die Hälfte über Beschwerden beim Essen. Die geringere Aufnahme von Vitaminen, Mineralstoffen und Vollwertprodukten könnte Folge der Beschwerden beim Essen sein, schreiben die Wissenschaftler in einer Fachzeitschrift. Darum ist es wichtig, dass Parodontitis-Patienten auf eine gesunde Ernährung achten, damit sie mit wichtigen Nährstoffen ausreichend versorgt werden.

Quelle: DGI e.V. www.dginet.de