Zahnarztpraxis - Ihr Zahnarzt in Hamburg
Zahnmedizin
Dr. Benno Gaßmann, MSc
Implantologie
Lohkampstr. 14
22523 Hamburg
Öffnungszeiten:
Mo, Mi14 - 20 Uhr
Di, Do08 - 14 Uhr
Fr12 - 18 Uhr
040 / 570 61 31
< Eine Million Implantate
18.03.2014 11:11 Alter: 4 yrs
Kategorie: Allgemein

Was gegen Mundtrockenheit hilft


Ein gesunder Mensch produziert täglich zwischen einem halben und einem Liter Speichel. Medikamente wie Mittel gegen Asthma, Allergien, Bluthochdruck oder Psychopharmaka beeinträchtigen jedoch die Speichelproduktion. Auch bei Diabetes, chronischer Nierenschwäche und rheumatischen Erkrankungen kann es zur Mundtrockenheit (Xerostomie) kommen. Das Trinken von etwa zwei Flaschen Mineralwasser am Tag kann die Beschwerden lindern. Hilfreich ist auch das Kauen zuckerfreier Kaugummis oder das Lutschen zuckerfreier Bonbons zum Anregen der Speichelproduktion. Wenn dies nicht ausreicht, stehen Medikamente zur Verfügung, welche die Speichelproduktion stimulieren. Ebenso ist es möglich, das Defizit durch künstlichen Speichel auszugleichen.

Quelle: DGI e.V. www.dginet.de